Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Material und Kosten einsparen im Handwerk

November 8 | 15:00 - 17:00

Kostenlos

Gerne laden wir Sie gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern zu folgender Veranstaltung im Rahmen der „Webinarreihe zur Förderung von  Kreislaufwirtschaftsaktivitäten in Österreichs Produktionsbetrieben“ – finanziert durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie ein:

Material und Kosten einsparen im Handwerk

Ressourcen schonen und Material im Kreis führen

Thema

Die Energiekosten sind aufgrund der aktuellen Preissteigerungen derzeit das meistdiskutierte Thema in Gewerbe und Handwerk. Dabei wird oft vergessen, dass in den meisten Branchen die Materialkosten den größten Kostenblock darstellen und auch hier zuletzt die Materialpreise durch die Decke gegangen sind.

Ressourceneffizientes Wirtschaften – beispielsweise durch Materialeinsparungen, optimierte Prozesse oder Reststoff-Wiederverwendung  – ist deshalb gerade in Zeiten von Materialknappheiten, Preissteigerungen und natürlich auch der Klimakrise immer wichtiger.

Gerade auch kleinere und mittlere Betriebe können sowohl Material wie auch Geld sparen, wenn sie ihren Materialverbrauch genauer unter die Lupe nehmen und Einsparpotenziale heben.

In diesem Webinar zeigen wir auf, welche betriebsübergreifenden Ansatzpunkte zum Materialeinsparen in unterschiedlichen Handwerksbranchen bestehen, erhalten einen Blick in die unternehmerische Praxis des Materialeinsparens von Betrieben aus unterschiedlichen Branchen und diskutieren, welche branchenübergreifenden, aber auch branchenspezifischen Maßnahmen zu Materialeinsparungen führen können.

Programm

15:00 Begrüßung & Moderation
Andreas Van-Hametner, Ressourcen Forum Austria
15:10 Ressourceneffizienz im (bayerischen) Handwerk. Potenziale zum Materialeinsparen

Marie Mehrens-Raizner, Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ)

15:40 Beispiele aus der unternehmerischen Praxis

Schinnerl Metallbau GmbH
Petra Schinnerl

Holzbau Unfried GmbH
Gerhard Unfried

Hafnermeister Günter Wittek
Günter Wittek

16:25 Potenziale finden mit dem Ressourcen Check
für Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz im Betrieb
Johannes Fresner, STENUM GmbH
16:40 Diskussion und Erfahrungsaustausch
17:00 Ende der Veranstaltung

Das Programm zum Download.

Kooperationspartner

Zielgruppe

VertreterInnen von Betrieben aus Handwerk und Gewerbe, BeraterInnen, öffentliche Institutionen

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung bis spätestens, 7. November 2022 an info@ressourcenforum.at. Die Veranstaltung ist Teil der „Webinarreihe zur Förderung von Kreislaufwirtschaftsaktivitäten in Österreichs Produktionsbetrieben“, finanziert durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

 

Details

Datum:
November 8
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Ressourcen Forum Austria
Telefon:
+43-662-870571-205
E-Mail:
info@ressourcenforum.at
Website:
https://www.ressourcenforum.at

Veranstaltungsort

Online