Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Agrarpolitisches Seminar & Symposium der Nachhaltigkeit

September 19 | 13:30 - 21:30

Am 19. September 2020 findet im Gemeindefestsaal Pfarrwerfen das Agrarpolitische Seminar & das Symposium der Nachhaltigkeit, organisiert von der Salzburger Landjugend statt. Das Ressourcen Forum Austria unterstützt diese spannende Veranstaltung als Kooperationspartner.

Programm

Das agrarpolitische Seminar thematisiert aktuelle Probleme, Chancen und Rahmenbedigungen der österreichischen Landwirtschaft in fünf spannenden Vorträgen. Dabei werden unter anderem die Auswirkung des Klimawandels, Chance alternativer Vermakrtungsformen und die Darstellung der Landwirtschaft im Internet thematisiert. Im daran anschließenden Symposium der Nachhaltigkeit wird der Blick auf die große gesellschaftliche Frage der möglichen Verknüpfung von wirtschaftlicher Wertschöpfung und Nachhaltigkeit gelegt. Wie können wir gut leben und trotzdem die Umwelt schonen?

 

Ab 13:30 Anmeldung
14:30 Eröffnung durch die Landesleitung Johanna Schafflinger
und Markus Aigner

Zukunftsfitte Agrarpolitik. Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven durch die neue GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) Josef Rettenwender, ehem. Bundesobmann ARGE Meister und Vortragender

„Heiße“ Zukunft – muss sich die Landwirtschaft fürchten?
In den letzten drei Jahrzehnten hat sich einiges verschoben
und das ist erst der Anfang. Stimmt das? Was kann die
moderne Wissenschaft sagen und was nicht?
Mag. Bernhard Niedermoser, ZAMG Salzburg

15:45 Pause
16:15 Umsetzen statt rumsitzen – neue Vermarktungsformen
Welche Chancen ergeben sich durch ein gezieltes Marketing?
Susanne Linecker-Grausberg, ABL Salzburger Agrar Marketi

Betriebsvorstellung – Bio aus dem Tal
Wie eine erfolgreiche Positionierung als Bio-Produzenten
funktioniert – frische Ideen und traditionelle Landwirtschaft

17:15 Dilemma – Kommunikation im Netz
Landwirtschaft im Spannungsfeld der Gesellschaft
Ing. Claudia Zinner, MSc, Unternehmerin
Kommunikationsbüro und Werbeagentur für Landwirtschaft
18:00 Pause und Anmeldung
Symposium der Nachhaltigkeit
19:00 Begrüßung durch LK-Präsident Rupert Quehenberger

Ganzheitliches Denken
Für Region, Kunden und Lebensmittelhandwerker
Günther Kronberger, Geschäftsführer des Salzburger Agrar Marketing

Der Weg entsteht im Gehen!
Zwischen Möglichkeiten der heimischen Betriebsstandorte
und den Konsumwünschen entsteht ein neuer Markt mit
starker nationaler Identität.
Dr. Thomas Guggenberger, Leiter des Instituts für Nutztierforschung
in Raumberg Gumpenstein

20:00 Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft
Nachhaltigkeit ist beim Unternehmen Werner & Mertz Hallein
Teil der Unternehmensphilosophie.
Das Unternehmen hinter der Bio-Marke Frosch.
Ingo Frank, kaufm. Geschäftsführer Werner & Mertz Hallein

Wertschöpfung und Nachhaltigkeit – eine Vision?
Wie wir Wirtschaft und Umwelt gemeinsam retten können.
Dipl.-Ing. Dr. Nikolaus Lienbacher MBA, Kammeramtsdirektor

Erfolg, Misserfolg und Chancen
Pros und Kontras im Kontext der Nachhaltigkeit –
unverschönert und ehrlich.
Robert Laner, CEO und Gründer der Textilmarke Erdbär #Worldchanger

21:00 Publikumsdiskussion
21:30 Abschluss

Moderation
Martin Kubli, Bundesleiter der Landjugend Österreich

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Anmeldung

Bitte um Anmeldung bis 9. September 2020 im Landjugendreferat unter landjugend@lk-salzburg.at. Wenn vorhanden, Betriebsnummer bekannt geben.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt

Margreth Rehrl, Landjugend Salzburg
Maria-Cebotari-Straße 5, 5020 Salzburg
T +43 662 641248-372
landjugend@lk-salzburg.at
ZVR: 044060716

 

Details

Datum:
September 19
Zeit:
13:30 - 21:30

Veranstalter

Landjugend Salzburg
Telefon:
+43662641248372
E-Mail:
landjugend@lk-salzburg.at

Veranstaltungsort

Gemeindefestsaal Pfarrwerfen
Dorfwerfen 53
Pfarrwerfen, Salzburg 5452 Österreich
+ Google Karte