Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kreislaufwirtschaft am Bau. Die Rolle der Gemeinden

November 17 | 15:00 - 17:00

Gerne laden wir Sie zu folgender Veranstaltung im Rahmen des Projekts RessourcenRegionEUREGIO+, gefördert durch das EU-Programm Interreg VA Österreich/Bayern 2014-2020 ein:

Kreislaufwirtschaft am Bau. Die Rolle der Gemeinden

Kommunale Möglichkeiten zum Schließen von Stoffkreisläufen

Thema

Die Bauwirtschaft ist global einer der größten Ressourcenverbraucher, ressourcenschonendes Planen und Bauen deshalb eine Notwendigkeit. Gemeinden können sowohl bei Bau, Umbau und Sanierung von Altbestand als auch beim Abbruch als Bauherr direkten Einfluss nehmen, sowie auch indirekt über die Vorbildwirkung für private Bauherrn. Dies reicht vom Umgang mit Baurestmassen, der Auswahl des Baumaterials, hinsichtlich Sekundärmaterial-Anteil, der Langlebigkeit, der Auswahl regionaler Baustoffe mit kurzen Transportwegen, Reparierbarkeit und Wiederverwendbarkeit unter Betrachtung des gesamten Lebenszyklus im Sinne eines Urban Mining bis hin zur Verwendung modularer Normteile. Beim Rückbau ist Re-Use und hochwertiges Recycling von Abbruchmaterialien ein wichtiges Thema.

Programm

15:00 Begrüßung
Andreas Van-Hametner, Ressourcen Forum Austria & Steffen Rubach, EUREGIO Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein
15:10 Zirkulär bauen heißt zukunftsfähig sein
Christine Ruiz Duran, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
15:40 Das Cradle-to-Cradle Feuerwehrhaus Straubenhardt
Ingmar Menzer, Wulf Architekten
16:00 Der Bauträger als Kreislaufwirtschafts-Dienstleister
Thomas Maierhofer, Salzburg Wohnbau
16:20 Diskussion & Erfahrungsaustausch
17:00 Ende der Veranstaltung

Das Programm zum Download.

Zielgruppe

BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen aus Österreich und Bayern (Schwerpunkt: EUREGIO-Gebiet), Regionalverbände, Verbandsorganisationen, Kreisverwaltungen, Landesbehörden und interessierte Öffentlichkeit.

EUREGIO-Kleinprojekt  RessourcenRegionEUREGIO+

Für Klimaschutz und gegen die Übernutzung der natürlichen Ressourcen braucht es eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft. Die Kommunen spielen bei der Umsetzung dafür eine wesentliche Rolle. Das Projekt schafft Bewusstsein in den Gemeinden, informiert über Möglichkeiten und Best Practices und bietet Möglichkeiten zum Austausch zwischen den Gemeinden der EUREGIO. Mehr zum Projekt erfahren Sie hier.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie bis spätestens Dienstag, den 16. November 2021 um Anmeldung:

    Ich melde mich für die Online-Veranstaltung

    Kreislaufwirtschaft am Bau. Die Rolle der Gemeinden

    am 17. November 2021 von 15:00-17:00 an.
     
    Die Teilnahme ist kostenlos.
     

    Vorname (Pflichtfeld)

    Nachname (Pflichtfeld)

    Anrede (Pflichtfeld)

    Telefonnummer

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Unternehmen / Institution

     

     

    Datenschutz Ja, mit der Registrierung akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen des Ressourcen Forum Austria. (Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.)

    Newsletter

    Ja, ich möchte regelmäßig Informationen zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft sowie den Aktivitäten des Ressourcen Forum Austria per Newsletter erhalten.

    Details

    Datum:
    November 17
    Zeit:
    15:00 - 17:00

    Veranstaltungsort

    Online

    Veranstalter

    Ressourcen Forum Austria
    Telefon:
    +43-662-870571-205
    E-Mail:
    info@ressourcenforum.at
    Website:
    https://www.ressourcenforum.at