zur Übersicht
online 12. Juni 2024 (15:00 - 17:00)

Kreislaufwirtschaft im Industrie- und Gewerbebau

Nutzungsmodularität, Rückbaubarkeit, Zertifizierungen

Kreislaufwirtschaft am Bau ist auf Konferenzen, Diskussionen und in den Medien in aller Munde. Demgegenüber stehen aber - dies zeigen Untersuchungen - in der gebauten Realität noch zu wenige tatsächliche Beispiele zirkulären Bauens. Bei dieser Kooperationsveranstaltung von Ressourcen Forum Austria, IG Lebenszyklus und Digital Findet Stadt nehmen wir Sie deshalb mit auf eine Reise von den theoretischen Grundsätzen hin zu konkreten Beispielen gebauter Realität der Kreislaufwirtschaft. Wir legen dabei den Fokus auf eine bislang noch zu wenig beleuchteten Bereich der Baubranche: den Gewerbe- und Industriebau!

Image
Bildnachweis: mit KI generiert

Thema

Im Mittelpunkt des Webinars steht die Umsetzung von Projekten aus der Industrie, die wir mit aktuellen Forschungsergebnissen validieren. Wir betrachten dabei sowohl die Perspektive eines produzierenden Betriebs mit eigens errichteten Werksanlagen, als auch die Perspektive des Projektentwicklers. Wir betrachten die Kreislaufwirtschaft vor allem unter den Aspekten Nutzungsmodularität, der Rückbaubarkeit einzelner Elemente und modernen Konzepten wie „Design to deassembly“ – einem Ansatz, der bereits vom Entwurf weg die Nachnutzung aller Bauteile und -stoffe im Auge behält.

Ein weiterer Deepdive der Veranstaltung wird den Bestandszertifizierungen gewidmet, die auf dem Weg zur Klimaneutralität einen großen Beitrag leisten. Dabei erfahren Sie, wie digitale Zwillinge und Gebäudepässe helfen können, den Verbesserungsprozess von Bestandsgebäuden Richtung „zero carbon“ zu steuern. Auf regulatorischer Ebene ist die EU-Taxonomie dazu das umfassende Lenkungsinstrument, aus dem sich gezielt zukünftige Anforderungen an die Großunternehmen ableiten lassen.

Unsere Expert:innen zeigen Ihnen, wie sich hohe Anforderungen an Betriebsgebäude hinsichtlich Flexibilität und Umnutzung mit den Prämissen der Kreislaufwirtschaft in Einklang bringen lassen. Nehmen Sie teil, lernen Sie Neues, teilen Sie Ihr Wissen und diskutieren Sie mit!

Programm

15:00 Begrüßung & Einleitung Andreas Van-Hametner, Geschäftsführer Ressourcen Forum Austria
Wolfgang Fischer, Innovationsmanager Digital Findet Stadt GmbH
15:10 Was bedeutet Kreislaufwirtschaft im (Industrie)Gebäudesektor? - Erkenntnisse aus der Forschung Julia Reisinger, Assistant Professor Technische Universität Wien
15:35 Strategien, gelebte Erfahrung und Ausblicke eines Konzerns - ein Praxisbericht aus der produzierenden Industrie Gernot Schubert, Sustainability Program Manager Hilti Corporation
16:00 Chancen und Herausforderungen bei der Projektentwicklung eines neuen Logistikzentrums - ein Praxisbericht vom Bauherrnvertreter Christoph Löffler, Drees & Sommer Österreich
16:25 Bestandsgebäudezertifizierungen als Leitfaden zu 'zero carbon' - ein Praxisbericht mit Potential zum Nachmachen Gerald Schwaiger, Gründer & Geschäftsführer Zertifix GmbH
16:50 Diskussions- und Fragerunde Zeit für Austausch und Vernetzung

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung bei unserem Kooperationspartner Digital findet Stadt bis zum 11. Juni 2024. Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung bei unserem Kooperationspartner „Digital findet Stadt“.

Kooperationspartner

Zielgruppe

Vertreter:innen des produzierenden Gewerbes, Projektentwickler:innen, Betreiber:innen und Eigentümer:innen von Gewerbeanlagen

Details

  • Datum 12. Juni 2024
  • Zeit 15:00 - 17:00
  • Veranstaltungsort Online
  • Veranstalter Digital findet Stadt, Ressourcen Forum Austria, IG Lebenszyklus Bau
  • E-Mail info@ressourcenforum.at
  • Telefon +43 681 81741957

(12.05.2024)

zur Übersicht

Aktuelle Events