Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Reuse- und Repair-Maßnahmen in Gemeinde und Region

September 9 | 15:00 - 17:00

Gerne laden wir Sie zur folgender Veranstaltung im Rahmen des Projekts RessourcenRegionEUREGIO+, gefördert durch das EU-Programm Interreg VA Österreich/Bayern 2014-2020 ein:

Reuse- und Repair-Maßnahmen in Gemeinde und Region

Möglichkeiten und Hindernisse eines kommunalen Beitrags zur Kreislaufwirtschaft

Thema

Die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft ist ein wesentlicher Baustein um unsere Gesellschaft ressourcenschonend und damit zukunftsfähig zu gestalten. Aktuell steckt die Kreislaufwirtschaft in Österreich und Deutschland aber noch in den Kinderschuhen – nur ein Zehntel aller Stoffe wird tatsächlich recycelt und im Kreis geführt. Das soll sich in Zukunft ändern. In einer Kreislaufwirtschaft entwickelt sich die Abfallwirtschaft zunehmend von der umweltschonenden Entsorgung von Abfällen, zu einem System, welches Gegenstände und Materialen unterschiedlicher Fraktionen der Wiederverwendung, Reparatur, Aufbereitung oder erneuten stofflichen Verwertung zuführt und der Gesellschaft und dem Wirtschaftskreislauf wieder als Ressource bereitstellt. Dieser Prozess kann durch Reuse- und Repair-Maßnahmen in Gemeinde und Region wesentlich unterstützt werden.

Programm

15:00 Begrüßung und Einleitung
15:10 Der große Schritt zur Circular Society
Werner Bauer, ia GmbH – Wissensmanagement und Ingenieurleistungen
15:45 Wiederverwendung und Reparaturaktivitäten in der Praxis im Salzburger Seenland
Gerold Daxecker & Gerhard Pausch, Regionalverband Salzburger Seenland
16:10 Re-Use Potenziale und Szenarien zur Umsetzung
Am Beispiel der Landkreise Berchtesgadener Land und Traustein und Regionalverband Flachgau Nord
Markus Meissner, pulswerk GmbH
16:35 Aktueller Stand von Re-Use und Repair-Aktivitäten im LK Berchtesgadener Land
Thomas Hartenberger, Landratsamt Berchtesgadener Land
16:45 Diskussion & Erfahrungsaustausch
17:00 Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen aus Österreich und Bayern (Schwerpunkt: EUREGIO-Gebiet), BetreiberInnen von Re-Use- und Repairaktivitäten, BetreiberInnen von Recyclinghöfen, Regionalverbände, Verbandsorganisationen, Kreisverwaltungen, Landesbehörden und interessierte Öffentlichkeit.

EUREGIO-Kleinprojekt  RessourcenRegionEUREGIO+

Für Klimaschutz und gegen die Übernutzung der natürlichen Ressourcen braucht es eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft. Die Kommunen spielen bei der Umsetzung dafür eine wesentliche Rolle. Das Projekt schafft Bewusstsein in den Gemeinden, informiert über Möglichkeiten und Best Practices und bietet Möglichkeiten zum Austausch zwischen den Gemeinden der EUREGIO. Mehr zum Projekt erfahren Sie hier.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie bis spätestens Dienstag, den 07. September 2021 um Anmeldung

    Ich melde mich für die Online-Veranstaltung

    Reuse- und Repair-Maßnahmen in Gemeinde und Region

    am 9. September 2021 von 15:00-17:00 an.
     
    Die Teilnahme ist kostenlos.
     

    Vorname (Pflichtfeld)

    Nachname (Pflichtfeld)

    Anrede (Pflichtfeld)

    Telefonnummer

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Unternehmen / Institution

     

     

    Datenschutz Ja, mit der Registrierung akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen des Ressourcen Forum Austria. (Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.)

    Newsletter

    Ja, ich möchte regelmäßig Informationen zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft sowie den Aktivitäten des Ressourcen Forum Austria per Newsletter erhalten.

    Details

    Datum:
    September 9
    Zeit:
    15:00 - 17:00
    Website:
    https://www.ressourcenforum.at/projektstart-ressourcenregioneuregio/

    Veranstaltungsort

    Online

    Veranstalter

    Ressourcen Forum Austria
    Telefon:
    +43-662-870571-205
    E-Mail:
    info@ressourcenforum.at
    Website:
    https://www.ressourcenforum.at