Neuer Lehrgang für Abfall- & Umweltberater in Salzburg!

Die Salzburger Gemeinden sind mit einer wachsenden Zahl an Problemstellungen im Bereich Abfall und Umwelt konfrontiert. Sie müssen (inter)nationale Vorgaben umsetzen, Zielsetzungen erfüllen und dabei lokale Betriebe und Bürger:innen beraten und informieren und gemeinsam Probleme meistern. Dafür brauchen die zuständigen Gemeindemitarbeiter:innen ein Rüstzeug aus einschlägigem Fachwissen, Blick über den Tellerrand aber auch Werkzeugen für Konfliktsituationen.

Fotocredit: Land Salzburg/Penetzdorfer

Der neue Lehrgang Salzburger Abfall- und Umweltberatung
(SAUBER) – eine Kooperation Land Salzburg und Ressourcen Forum Austria – bietet genau das. Nach diesem Lehrgang sind Teilnehmer:innen ausgebildet und informiert, um ihre Gemeinde bei abfallwirtschaftlichen Aufgaben zu unterstützen, die Ansprechstelle für Bürger:innen, Betriebe und umweltinteressierte Gruppen in den Gemeinden zu sein, und diese auf ihrem Weg zu einem umweltbewussten Handeln im Alltag zu begleiten.

Zielgruppe

Der neue Lehrgang richtet sich an folgenden Zielgruppe in den Salzburger Gemeinden:

  • Gemeinde-Abfall- und Umweltberater:innen,
  • Gemeindebedienstete, die in den Gemeinden für Abfall-, Ressourcen- und Umweltthemen zuständig und/oder Entscheider:in sind,
  • aber auch interessierte und engagierte Gemeindevertreter:innen

Lehrgangsinhalte

Der neue SAUBER-Lehrgang setzt sich aus 7 Modulen zusammen und bettet die Informationen über die abfallwirtschaftlichen und umweltrechtlichen Prozesse und Herausforderungen in das breitere Feld kommunaler Nachhaltigkeit ein. Außerdem vermittelt der Lehrgang zentrale Kompetenzen im Umgang im Bezug auf Beratung, Gesprächsführung und Kommunikation mit Stakeholdern in der Gemeinden. Der Lehrgang umfasst folgende Module:

  1. Abfallwirtschaft & Umweltrecht
  2. Praxis Abfallvermeidung und Abfallberatung
  3. Nachhaltigkeit und Ökologie in der Gemeinde
  4. Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung in der Gemeinde
  5. Gesprächsführung und Kommunikation
  6. Besondere Herausforderungen der Abfallberatung & Exkursion
  7. Projektpräsentation & Zertifikatsverleihung

Detailinformationen & Anmeldung

Der Lehrgang startet am 30. November 2022. Die maximale Teilheneranzahl liegt bei 15 Personen. Mehr Informationen finden Sie im Lehrgangsfolder

Kosten: EUR 1.190,–/Person inkl. Verpflegung und Lehrgangsunterlagen
Vortragende: Abteilung 5 des Amtes der Salzburger Landesregierung, Ressourcen Forum Austria u.a.
Seminarort: Heffterhof Salzburg, Maria Cebotari Straße 1
Anmeldung: Salzburger Verwaltungsakademie, Aignerstraße 34, 5026 Salzburg; waltraud.hofbauer@salzburg.gv.at
Kooperation Land Salzburg und Ressourcen Forum Austria (RFA)